Einen erstklassigen und spannenden Wettkampf sahen die Zuschauer am vergangenen Samstag beim AC Neulußheim. Im 2. Wettkampf in der laufenden Bezirksligarunde war die 2. Mannschaft des AC Weinheim zu Gast im Haus der Feuerwehr.
Der AC war mit Andor Vogel, Metehan Arici, Tobias Vetter, Christian Bergmann, Alexander Bickel und Lars Eisinger am Start. Kevin Bauder trat außer Konkurrenz an.
Das Reißen ging mit 20,0 zu 53,8 Relativpunkten an den AC Weinheim bevor nach 5 minütiger Pause mit dem Stoßen begonnen wurde.
Der Punktverlust im Reißen tat dem weiteren Verlauf keinen Abbruch. Metehan Arici konnte sein Bestleistung im Stoßen um 5kg auf 80kg steigern, bevor sich Lars Eisinger an seiner Zusage, heute die 100kg zu stoßen, versuchte. Doch leider führte ein kleiner Fehler dazu, dass er seine Anfangslast von 90kg erst im zweiten Versuch zur Hochstrecke bringen konnte. Das brachte Ihn aber soweit aus dem Konzept, das er auf den 3. Versuch verzichtete.
Nun hatte die Stunde der jungen wilden Tobias Vetter und Christian Bergmann geschlagen. Tobias, Christian und Alexander Bickel starteten alle drei mit gültigen Versuchen über 100kg in das Stoßen.
Christian Bergmann konnte leider nicht mithalten und hatte die folgenden Versuche über 105 und 108kg jeweils ungültig. Tobias Vetter hatte seinen Tag und stellte im zweiten Versuch seine persönliche Bestleistung zunächst mit 105kg ein, bevor er diese im dritten auf 108kg steigern konnte.
Der anschließende Urschrei ließ erahnen welche Last von ihm gefallen war, hatte er sich doch den ganzen Sommer hindurch gequält um dieses Ziel zu erreichen.
Im letzten Versuch des Abends konnte dann auch Alexander Bickel die 108kg erfolgreich Stoßen.
Auch wenn der AC den Wettkampf letztendlich mit 121,2 : 195,6 Relativpunkten verlor, war der Trainer doch hoch zufrieden mit den erbrachten Leistungen. Unser besonderer Dank für die Unterstützung gilt an dieser Stelle Nicole Eisinger.
Weiter geht es am 08.11. gegen den TSV Heinsheim III. Beginn ist wieder um 18Uhr im Haus der Feuerwehr.