Nach seinem Erfolg bei den badischen Meisterschaften bewies Jens Mergenthaler vom AC Neulußheim nun auch bei den deutschen Titelkämpfen im thüringischen Ohrdruf sein Können und stand am Ende ganz oben auf dem Treppchen in der Alterklasse von 35 bis 39 Jahre bis 94 Kilogramm. Der 35-Jährige steigerte seine Bestleistung sowohl im Reißen mit 116 Kilogramm als auch im Stoßen mit 136 Kilogramm.
Das Reißen verlief souverän mit 106, 112 und 116 Kilogramm. Ganz zufrieden ist Mergenthaler aber mit dem Ergebnis beim Stoßen nicht: "Es lief nicht ganz so wie geplant. Ich wollte endlich die 140 Kilo schaffen, auf die ich mich schon mehr als ein Jahr vorbereite, aber im zweiten Versuch mit 135 Kilo ist mir nach dem Umsetzen ein wenig die Luft ausgegangen, wodurch mir etwas schwindelig wurde." Der Ausstoß klappte nicht wie gewollt. Im dritten Versuch schaffte er dann die 136 Kilogramm. "Damit habe ich mein Zweikampfergebnis auf 252 Kilo verbessert", freut er sich. "Mein Dank geht an meinen Trainer Michael Jäger." ena
© Schwetzinger Zeitung, Mittwoch, 30.04.2014