10.03.2012, Lußheim -

Bezirksliga Rhein-Neckar

Mit 229.8 : 227.0 siegte der AC Neulußheim am Samstagabend zuhause gegen den TSV Heinsheim 3 und sichert sich damit im letzten Wettkampf der Saison den Meistertitel in der Bezirksliga Rhein Neckar. "Die"Die Mannschaft hat sich mit einer überragenden Leistung auf technisch hohem Niveau den Sieg absolut verdient"", so der Trainer Michael Jäger. Die Zuschauer sahen den besten und spannendsten Wettkampf der letzten Jahre.
Mit dem TSV Heinsheim 3 war die stärkste Mannschaft der Saison und somit der klare Titelfavorit zu Gast im Haus der Feuerwehr. Das es nicht unmöglich, aber knapp für die Neulußheimer Heber werden könnte, zeigten zunächst die im Kopf überschlagenen Bestleistungen der Gäste. Hier zeigte sich die akribische über 4 Monate dauernde Vorbereitung auf diesen Wettkampf, kannte man doch in etwa die Leistungsfähigkeit der einzelnen Heber der Gäste. Das Wettkampfprogramm zeigte zwar zunächst in der Hochrechnung der Startversuche ein klares Ergebnis für den TSV Heinsheim voraus, doch dies brachte die Neulußheimer nicht aus der Ruhe. Trainer Michael Jäger hatte die Heber mit einem für den Gewichthebersport typischen Makroplan genau auf diesen Tag vorbereitet. Hinzu kam etwas Understatement bei den anderen Saisonwettkämpfen, wo man nie in Bestbesetzung antreten konnte und glücklicherweise nie die wahre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen brauchte. Beim AC Neulußheim fehlten verletzungsbedingt Marcel Eisinger und Bogdan Dziki, doch vor 4 Wochen sagte überraschend der ehemalige Deutsche Jugendmeister Alexander Krist, seine Unterstützung für den alles entscheidenden Wettkampf gegen die Heinsheimer zu. Alexander bestritt 2009 seinen letzten Wettkampf im roten Trikot des ACN.
In der ersten Disziplin, dem Reißen, legten die Heinsheimer, die mit 4 Frauen angetreten waren, zunächst vor. Andor Vogel mit 63kg und Astrit Voci mit 92kg brachten die ersten Punkte für Neulußheim in die Wertung ein und durch die neue Bestleistung von Jens Mergenthaler, der erstmals 112kg reißen konnte, verkürzte sich der Rückstand auf nur noch 5,8 Punkte. Alexander Krist gehörte der letzte Versuch. Er brachte die 127kg erfolgreich zur Hochstrecke und entschied damit das Reißen mit 1.2 Kilopunkten Vorsprung für den ACN. Damit hatten die Gäste aus Heinsheim nicht gerechnet und man merkte in Ihren Reihen eine leichte Nervosität aufkommen, war man doch sicherlich davon ausgegangen, hier und heute eher leichtes Spiel zu haben. Mit einem 66.7:65.5 ging Neulußheim ins Stoßen.
Die Heinsheimer waren nun gewarnt und steigerten alle Ihre Anfangsversuche. Auch hier legten die 4 Frauen zunächst vor und es Stand zwischenzeitlich 66.7:162,5 für die Gäste aus Heinsheim bevor die Galavorstellung der Neulußheimer begann. Christof Fillips mit 71kg im zweiten Versuch, scheiterte nur knapp an 75kg, gefolgt von Andor Vogel der 3 gültge Versuche ablieferte und 88kg in die Wertung mit einbringen konnte. Nun waren Marco Menges und Ralf Fein vom TSV Heinsheim an der Reihe. Mit Ralf Fein hatten die Heinsheimer einen ehemaligen Bundesligaheber in Ihren Reihen, der im dritten und letzten Versuch für die Gäste 110kg Stoßen konnte und das Ergebnis damit auf 227 Kilopunkte steigerte. Astrit Voci schaffte in seinem zweiten Versuch 116kg, die angestrebten 120kg im dritten Versuch konnte er zwar noch umsetzen, scheiterte dann aber knapp im Ausstoß. Nun lag es an Jens Mergenthaler und Alexander Krist, alles klar zu machen. Jens Mergenthaler, der zunächst im zweiten Versuch 127kg erfolgreich stoßen konnte, bevor Alexander Krist in seinem ersten Versuch mit 130kg einstieg, ließ im letzten Versuch 132kg auflegen. Er setzte die Last erfolgreich um und konnte damit auch im Stoßen eine neue persönliche Bestleistung aufstellen. Der Punktestand zeigte nun 219,8:227.0. und Alexander Krist gehörte der alles entscheidende Versuch des Abends. Er konnte in seinem zweiten Versuch die aufgelegten 140kg souverän bewältigen. Diese tolle Mannschaftsleistung sicherte damit Neulußheim nach 2001/2002 erneut den Titel in der Bezirksliga Rhein Neckar.

Beste Heber des Abends waren Astrit Voci mit 65KP, gefolgt von Alexander Krist mit 59KP und als dritter der Heinsheimer Heber Ralf Fein mit 57KP.

AC Neulußheim Andor Vogel (Körpergewicht: 63,8 kg) 36 Kilopunkte (Reißen 63 kg/Stoßen 88 kg), Christof Fillips (69,1 kg) 24,5KP (95 kg/-), Astrit Voci (73,4 kg) 65,0 KP (92 kg/116 kg), Roland Krupp (80,1 kg) 9,9 KP (70 kg/90 kg), Jens Mergenthaler (94,3 kg) 55,4 KP (112 kg/132 kg), Alexander Krist (109,5 kg) 59,0 KP (127 kg-/140 kg) AK Alexander Bickel

Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei Ihrem Trainer Michael Jäger für die unermüdliche Arbeit und Geduld bedanken, die Notwendig war, wenn im Training mal wieder Zweifel an der eigenen Leistungsfähigkeit aufkamen. Danke Michel!!
Unser Dank gilt ebenfalls unserem Wettkampfsprecher Erhard Gentner, sowei den Helfern Ramona Roland, Brechna Nada, Fabian Rausch, Kris Krupp, Kris Askani, den Sponsoren Voci Raumausstattung und der Metzgerei Kücherer aus Oftersheim.