Baden-Württembergische Meisterschaft U17, Junioren, Senioren

 

Am vergangenen Samstag fanden beim GV Eisenbach im Schwarzwald die baden-württembergischen Meisterschaften der U17, Junioren und Senioren statt.
Hier waren insgesamt 85 Heber aus dem ganzen Land gemeldet, um sich im olympischen Zweikampf im Gewichtheben zu messen.
Besonderes Highlight war der Start des amtierenden Europameisters Nico Müller vom SV Germania Obrigheim.

Vom AC Neulußheim sollten eigentlich 6 Heber/innen starten, aber aufgrund von 3 kurzfristigen Absagen gingen mit Jaqueline Zahlmann, Leon Schaaf und Jens Mergenthaler nur 3 Heber an den Start.
Den Anfang machte Jaqueline in der Gruppe der Juniorinnen. Sie konnte mit 48kg im Reißen und 60kg im Stoßen in der Klasse -63g den Landesmeistertitel vor ihren beiden Konkurrentinnen erringen.

In der folgenden Gruppe ging Leon Schaaf bei den U17 an den Start. Aufgrund eines geringen Übergewichts, in der Gewichtsklasse -77kg und nicht wie gewohnt in der Klasse -69kg.
Leon erreichte 95kg im Reißen und mit 116kg im Stoßen eine neue persönliche Bestleistung. Damit erreichte auch er den Landesmeistertitel vor seinen beiden Konkurrenten.

In der letzten Gruppe des heutigen Tages startete Jens Mergenthaler. Auch er hatte 300gramm zu viel Körpergewicht und startete daher in der Klasse -105kg.
Im Reißen hatte er einen Fehlversuch im dritten mit 122kg und somit lediglich 115kg gültig. Im Stoßen dann 143kg im dritten.
Damit erreichte auch er den Landesmeistertitel der Senioren vor seinen 5 Konkurrenten.

Zusätzlich zu den Einzelerfolgen unserer Heber kam dann noch überraschend der 2. Platz in der Mannschaftswertung. Hier erreichten die Heber, die an diesem Tag von Cheftrainer Michael Jäger betreut wurden, mit 202,4 Relativpunkten den 2. Platz hinter dem SV Germania Obrigheim und vor dem SV Freiburg-Haslach. Was hier wohl möglich gewesen wäre, hätten alle 6 gemeldeten Heber antreten können?